Elbphilharmonie Hamburg

Mitten im Strom der Elbe, an der westlichen Spitze der HafenCity, entsteht Hamburgs neues Konzerthaus: die Elbphilharmonie. Über dem Backsteinkorpus eines ehemaligen Kakaospeichers erhebt sich ein schillernder Glasaufbau auf bis zu 110 Meter. Das Herzstück des von dem Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfenen Gebäudes ist ein Konzertsaal von Weltklasse auf einer Höhe von 50 Metern mit 2.100 Plätzen, der Hamburgs vibrierender Klassikszene und Stars aus aller Welt eine spektakuläre Bühne sein wird. Darüber hinaus beheimatet die Elbphilharmonie ein Hotel, ein Restaurant, 45 Wohnungen sowie die Plaza, einen frei zugänglichen Platz mit einer 360°- Panorama-Sicht über die Stadt. Die gläserne Fassade der Elbphilharmonie ist einzigartig durch die Viefalt der 1.100 gebogenen und bedruckten Elemente.

Besonderheit

Zusammenführen aller sicherheitsrelevanten Einrichtungen in ein Leitstandsystem

Projektvolumen

1.000.000,00 €

Auftraggeber

Hochtief AG

Bauende

04/2016