Haus der Geschichte Stuttgart

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg ist das bislang bundesweit Einzige seiner Art. Es zeichnet die Landesgeschichte der vergangenen gut 200 Jahre nach und stellt stets den gesamtgeschichtlichen Zusammenhang her. Ziel ist es, den Südwesten in all seinen Facetten abzubilden.Geburtsstunde des Hauses der Geschichte ist das Jahr 1987. Damals begann ein Arbeitsstab der Landesregierung, das Konzept für ein Landesmuseum zu entwickeln. 1992 präsentierte dieses seine erste Ausstellung. Seit 2002 zeigt es im Neubau an der Konrad-Adenauer-Straße in Stuttgart seine Dauerausstellung auf 2100 Quadratmetern sowie regelmäßig Sonderschauen in einem 500 Quadratmeter großen Wechselausstellungsraum. Ein besonders wichtiges Merkmal für die Ausstellungen des Hauses der Geschichte ist, dass nur originale und authentische Objekte ausgestellt werden.

Besonderheit

Implementierung aller Sicherheitssysteme und Schwachstromgewerke sowie die dazugehörigen gebäusetechnischen Anlagen

Projektvolumen

350.000,00 €

Auftraggeber

Vermögen und Bauamt Stuttgart

Bauende

10/2016